3 TAGE: ELEFANTEN-HAUTNAH-TOUR

ANFRAGEBUCHEN

Elefanten Hautnah: Elefanten individuell & entspannt reiten lernen

Ein Mensch, ein Tier - durch Individualität Vertrauen schaffen

Elefanten in Asien zu erleben, heißt den Tieren mit Bedacht nahe zu kommen und einen bleibenden Eindruck davon zu bekommen, was es bedeutet, mit den Dickhäutern unterwegs zu sein. Die 3-tägige Elefanten-Hautnah-Tour ist hervorragend geeignet, um einen wundervollen Einblick in das Abenteuer Elefantenreiten zu gewinnen. An allen gebuchten Tagen werden Sie in unser Elefantencamp fahren und viel Zeit mit den Tieren verbringen. Sie erlernen die wichtigsten Kommandos, um Ihren eigenen Elefanten zu lenken und die Natur in den Bergen zu genießen. Zudem führen wir Sie in das traditionelle Führen des Elefanten in der Holzwirtschaft ein.

Was mich erwartet: 3 Tage im Elefantencamp

Es bietet sich auch die Möglichkeit, unsere Tiere im Rahmen der Elefanten-Begegnung kennen zu lernen, bei der nicht geritten wird.

Bitte beachten

Die Elefanten-Hautnah-Tour startet immer montags und donnerstags.

Die Abholung in Chiang Mai erfolgt bis spätestens 08:30 Uhr morgens, am Abreisetag werden Sie spätestens gegen 18:00 Uhr wieder in der Stadt sein.

Verfügbarkeit bitte unbedingt anfragen!

BEI DIESER TOUR WIRD GERITTEN

Mit Ruhe, Besonnenheit und so hautnah wie man einem Elefanten nur kommen kann, führen wir Sie an das Führen der majestätischen Riesen heran. Elefanten zu reiten bedeutet konkret:

  • individueller Kontakt: jeder Gast betreut seinen „eigenen“ Elefanten – so gibt es keinen Stress für die Tiere
  • ausreichend Ruhephasen: die Touren orientieren sich am Wohl der Tiere – Pausen sind explizit gewünscht
  • unterwegs Fressen: die Tiere suchen sich auf dem Weg selbst ihr Futter – viele unterschiedliche Wege durch die Berge

Zum Thema „Elefanten reiten ja oder nein“ haben wir eine Seite eingerichtet, auf der wir die Position von ELEPHANT SPECIAL TOURS darstellen: Nähere Infos finden Sie hier.

WESHALB WIR NUR MEHRTAGESTOUREN ANBIETEN
Elefanten zu erleben ist etwas Einzigartiges, das die meisten Menschen niemals vergessen. Wir sind von ganzem Herzen davon überzeugt, dass die Begegnung von Elefanten und Menschen Zeit braucht. Wenn man ihnen beim Spazieren, beim Baden und beim gegenseitigen Kennenlernen keine Zeit lässt, missversteht man das natürliche Verhalten dieser ruhigen Riesen. Zudem ist Information ein entscheidendes Element, um Elefanten kennen zu lernen. Asiatische Elefanten und asiatische Kultur sind tief verbunden – ein Band, das erklärt werden sollte und zudem in den Kontext der heutigen, sich schnell verändernden Gesellschaft gesetzt werden muss. All dies braucht Zeit – wir freuen uns, diese mit Ihnen zu verbringen.
WESHALB UNSERE TOUREN IHREN PREIS WERT SIND

Es gibt viele Elefanten-Touranbieter in Nordthailand, vor allem in Chiang Mai. Viele bieten Halbtags- oder 1-Tages-Trips mit verschiedenen Ansätzen an. Unser Angebot könnte auf den ersten Blick ein bisschen teurer im Vergleich zu unseren Mitbewerbern erscheinen. Aber es gibt Gründe:

Kein Massentourismus: Oft bedeutet ein niedrigerer Preis, dass Sie Teil einer größeren Gruppe sein werden. Mit Elephant Special Tours werden Sie jedem Elefanten einzeln vorgestellt. Jeder von ihnen hat seine eigene Geschichte – eine Geschichte, bei der wir uns Zeit nehmen, sie Ihnen zu erzählen. Auch das Baden in einer großen Gruppe kann für Elefanten stressig sein, wenn es viele Leute gibt, die dabei herumspringen.
Natürliche Ernährung: Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass eine ganzhaltige Ernährung ein Schlüsselelement für das Wohlergehen dieser prächtigen Tiere ist. Deshalb garantieren wir ihnen eine Vielzahl von Speisen (Elefantengras, Maispflanzen, Heu, Bananenbäume, Reis und viele andere Kost), die ihre natürlichen Bedürfnisse berücksichtigen. Das ist teuer, da Elefanten bis zu 400 Pfund pro Tag essen. Auch mieten wir viele verschiedene Wege, die durch den Wald führen – dort können die Elefanten ihr eigenes Futter in der Wildnis finden können.
Kulturelle Verbindung: Unsere Touren werden von deutschen Elefantenexperten in Englisch und Deutsch präsentiert. Gemeinsam mit unseren örtlichen Mitarbeitern können wir eine Informationsquelle bieten, die Einblicke in die nordthailändische Kultur aus einer Perspektive vorstellt, die die meisten Ausländer in hohem Maße schätzen. Aus rechtlichen Gründen schaffen diese europäischen Experten höhere Kosten – ein Preis, den wir gerne bezahlen.
Erlebnis inklusive: Neben unseren Elefanten erwartet Sie unsere Standardunterkunft, die im Preis inbegriffen ist, Vollpension mit famoser lokaler Küche, Transfer direkt ab Ihrem Hotel in Chiang Mai und eine Landschaft, die oft atemberaubend ist.

Detailliertes Reiseprogramm

1. Tag

Wir holen Sie von Ihrem Hotel in Chiang Mai ab. Abholungen vom Bahnhof sind aufgrund der Unpünktlichkeit thailändischer Züge leider nicht möglich.
(WICHTIG: Abholung spätestens um 8.30 Uhr morgens)
Sie erreichen das etwa 60 km entfernt gelegene Dorf Mae Sapok, wo Sie Ihre Unterkünfte für die Zeit Ihres Aufenthaltes beziehen können. Bei einem Frühstückskaffee oder -tee stellen wir Ihnen den Ablauf des Tages vor. Sie fahren dann in unser Elefantencamp, das sich in der Nähe befindet.

Hier werden Informationen über Elefanten im Allgemeinen und über die Tradition der Elefantenhaltung in Asien präsentiert. Sie lernen unsere Tiere kennen, wir stellen Ihnen die Charaktere und die Geschichte jedes einzelnen Elefanten vor, um Ihnen ein Bild von unserem Herzensprojekt zu geben.

Sie lernen nun auch Ihren „eigenen“ Elefanten für die Zeit Ihres Aufenthaltes kennen und werden diesem behutsam näher geführt. Mit dem Aufsteigen werden Sie dann auch auf dem Nacken Ihres Elefanten Platz nehmen und die ersten Kommandos zum Reiten der Tiere erlernen. Nach dem Mittagessen führen Sie Ihre Elefanten zum nahen Fluss und genießen ein ausgiebiges Bad mit den Tieren. Sie werden dann einen ausgedehnten Ritt durch die Wälder der Umgebung beginnen und schließlich wieder im Elefantencamp ankommen.

Während die Elefanten nun Ihren Feierabend genießen, lernen Sie das Dorf Mae Sapok kennen. Die meisten Einwohner hier sind Menschen des Bergvolkes der Karen. Wir stellen Ihnen die Lebensweise der Karen vor und erklären auch, wie sie sich an die Veränderungen im 21. Jahrhundert anpassen. Es handelt sich hier nicht um ein sogenanntes Show-Dorf, bei dem Menschen zur Belustigung von Touristen vorgeführt werden – Mae Sapok ist ein ganz normales Dorf, wie es viele in der Umgebung gibt.
Nach einer entspannten Dusche in Ihrer Unterkunft können Sie das mehrgängige landestypische Abendessen genießen. Sie haben dann die Möglichkeit einer Videovorführung eines Filmes über Elefanten beizuwohnen.

2. Tag

Nach dem Frühstück fahren Sie gemeinsam mit Ihrem Trainer in das Elefantencamp. Von dort begeben Sie sich in die umliegenden Wälder, wo Sie die Elefanten von ihren nächtlichen Schlafstellen abholen. Sie reiten die Tiere nun zurück in das Elefantencamp und werden durch die am Vortag gewonnene Erfahrung immer sicherer im Umgang mit den Dickhäutern.

Im Camp essen Sie zu Mittag und schauen den Tieren auch bei deren entspannter Mittagszeit zu. Sie werden dann in die Besonderheiten bei der Arbeit mit den Tieren eingewiesen, die als sogenannte Timberelefanten ausgebildet wurden. Diese Tradition der Arbeit in der Holzwirtschaft war jahrhundertelang Haupterwerb für die Besitzer der Tiere – wir möchten gemeinsam mit Ihnen als unseren Gästen diese Fertigkeiten beibehalten. Natürlich wird dies spielerisch und ohne großen körperlichen Aufwand an Ihre Bedürfnisse angepasst. Nachdem Sie in die Holzarbeit eingeführt wurden, reiten wir einen weiteren sehr schönen Weg durch den angrenzenden Wald. Sie besuchen nun ein örtliches, staatliches Entwicklungsprojekt, das sich wie wir in Bezug auf die Zukunft von Elefanten dem Aufbau nachhaltiger Strukturen der Gemeinschaft in der Gegend verschrieben hat. Hier gibt es auch die Möglichkeit, einen wunderschönen Wasserfall zu besuchen.

Nach dem Abendessen gibt es erneut einen sehr interessanten Film rund um das Thema Elefanten.

 

3. Tag

Sie genießen Ihr Frühstück und fahren dann ins Elefantencamp, wo Sie mit Ihren Elefanten einen sehr ausgiebigen Ritt durch die Berge der Umgebung beginnen. Entlang des Weges genießen Sie den Ausblick auf nahe Reisfelder, auf die Heimatdörfer der Elefantenführer und auf den Lauf der hiesigen Bergbäche. Sie können sich nach der Ankunft am Zielort von Ihrem Elefanten ganz persönlich verabschieden und essen mit einem spektakulären Ausblick in unserer Lodge „White House“ zu Mittag.

Wir stellen Ihnen zudem die Hintergründe zu unserer Partnerstiftung Tong Bai Foundation vor, die sich der Zukunftssicherung von alten und jungen Elefanten verpflichtet hat. Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit, ein einmaliges Erinnerungsstück an die spezielle Tour mitzugestalten. Ein von uns bereit gestelltes T-Shirt wird gemeinsam mit Ihnen mit dem Fußabdruck des Elefanten bedruckt. Zudem stellen wir Ihnen die einzigartige Methode vor, aus Elefantendung Papier herzustellen. Dies rundet das eindrückliche Elefantenerlebnis auf angenehme und entspannte Art und Weise ab.

Vor Ihrer Abreise können Sie in Ruhe duschen, bevor es dann zurück nach Chiang Mai geht, wo Sie mit hoffentlich großartigen Eindrücken des Erlebte Revue passieren lassen können. Sie werden gegen 17.30 Uhr in der Stadt ankommen..

DETAILLIERTES REISEPROGRAMM

Tag 1

Wir holen Sie von Ihrem Hotel in Chiang Mai ab.
(WICHTIG: Abholung spätestens um 8.30 Uhr)
Sie erreichen das etwa 60 km entfernt gelegene Dorf Mae Sapok, wo sich Ihre Unterkünfte für die Zeit Ihres Aufenthaltes befinden. Bei einem Frühstückskaffee oder -tee stellen wir Ihnen den Ablauf des Tages vor. Sie fahren dann in unser wenige Minuten entferntes Elefantencamp. Hier werden Informationen über Elefanten im Allgemeinen und über die Tradition der Elefantenhaltung in Asien präsentiert. Sie lernen unsere Tiere kennen, wir stellen Ihnen die Charaktere und die Geschichte jedes einzelnen Elefanten vor, um Ihnen ein Bild von unserem Herzensprojekt zu geben. Sie lernen nun auch Ihren "eigenen" Elefanten für die Zeit Ihres Aufenthaltes kennen und werden diesem behutsam näher geführt. Mit dem Aufsteigen werden Sie dann auch auf dem Nacken Ihres Elefanten Platz nehmen und die ersten Kommandos zum Reiten der Tiere erlernen. Nach dem Mittagessen führen Sie Ihre Elefanten zum nahen Fluss und genießen ein ausgiebiges Bad mit den Tieren. Sie werden dann einen ausgedehnten Ritt durch die Wälder der Umgebung beginnen und schließlich wieder im Elefantencamp ankommen. Während die Elefanten nun Ihren Feierabend genießen, lernen Sie das Dorf Mae Sapok kennen. Die meisten Einwohner hier sind Menschen des Bergvolkes der Karen. Wir stellen Ihnen die Lebensweise der Karen vor und erklären auch, wie sie sich an die Veränderungen im 21. Jahrhundert anpassen. Es handelt sich hier nicht um ein sogenanntes Show-Dorf, bei dem Menschen zur Belustigung von Touristen vorgeführt werden – Mae Sapok ist ein ganz normales Dorf, wie es viele in der Umgebung gibt. Nach einer entspannten Dusche in Ihrer Unterkunft können Sie das mehrgängige landestypische Abendessen genießen. Sie haben dann die Möglichkeit einer Videovorführung eines Filmes über Elefanten beizuwohnen.

Tag 2

Nach dem Frühstück fahren Sie gemeinsam mit Ihrem Trainer in das Elefantencamp. Von dort begeben Sie sich in die umliegenden Wälder, wo Sie die Elefanten von ihren nächtlichen Schlafstellen abholen. Sie reiten die Tiere nun zurück in das Elefantencamp und werden durch die am Vortag gewonnene Erfahrung immer sicherer im Umgang mit den Dickhäutern. Im Camp essen Sie zu Mittag und schauen den Tieren auch bei deren entspannter Mittagszeit zu. Sie werden dann in die Besonderheiten bei der Arbeit mit den Tieren eingewiesen, die als sogenannte Timberelefanten ausgebildet wurden. Diese Tradition der Arbeit in der Holzwirtschaft war jahrhundertelang Haupterwerb für die Besitzer der Tiere – wir möchten gemeinsam mit Ihnen als unseren Gästen diese Fertigkeiten beibehalten. Natürlich wird dies spielerisch und ohne großen körperlichen Aufwand an Ihre Bedürfnisse angepasst. Nachdem Sie in die Holzarbeit eingeführt wurden, reiten wir einen weiteren sehr schönen Weg durch den angrenzenden Wald. Sie besuchen nun ein örtliches, staatliches Entwicklungsprojekt, das sich wie wir in Bezug auf die Zukunft von Elefanten dem Aufbau nachhaltiger Strukturen der Gemeinschaft in der Gegend verschrieben hat. Hier gibt es auch die Möglichkeit, einen wunderschönen Wasserfall zu besuchen. Nach dem Abendessen gibt es erneut einen sehr interessanten Film rund um das Thema Elefanten.

Tag 3

Sie genießen Ihr Frühstück und fahren dann ins Elefantencamp, wo Sie mit Ihren Elefanten einen sehr ausgiebigen Ritt durch die Berge der Umgebung beginnen. Entlang des Weges genießen Sie den Ausblick auf nahe Reisfelder, auf die Heimatdörfer der Elefantenführer und auf den Lauf der hiesigen Bergbäche. Sie können sich nach der Ankunft am Zielort von Ihrem Elefanten ganz persönlich verabschieden und essen mit einem spektakulären Ausblick in unserer Lodge „White House“ zu Mittag. Wir stellen Ihnen zudem die Hintergründe zu unserer Partnerstiftung Tong Bai Foundation vor, die sich der Zukunftssicherung von alten und jungen Elefanten verpflichtet hat. Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit, ein einmaliges Erinnerungsstück an die spezielle Tour mitzugestalten. Ein von uns bereit gestelltes T-Shirt wird gemeinsam mit Ihnen mit dem Fußabdruck des Elefanten bedruckt. Zudem stellen wir Ihnen die einzigartige Methode vor, aus Elefantendung Papier herzustellen. Dies rundet das eindrückliche Elefantenerlebnis auf angenehme und entspannte Art und Weise ab. Vor Ihrer Abreise können Sie in Ruhe duschen, bevor es dann zurück nach Chiang Mai geht, wo Sie mit hoffentlich großartigen Eindrücken des Erlebte Revue passieren lassen können. Sie werden gegen 17.30 Uhr in der Stadt ankommen.

ELEFANTEN-HAUTNAH-TOUR (3 TAGE)

Ob klein oder groß – Elefanten faszinieren einfach mit ihrer Ruhe und ihrer Kraft

Ein Kind des Karen-Volkes: Vor Ort leben die herzlichen und freundlichen Menschen

Wie in der Wildnis: Bei Touren durch das Gelände suchen die Tieren unterwegs ihr Futter

Für alle Altersklassen geeignet: Im Fluss baden ist für Tier und Mensch erholend

Kontaktieren Sie uns!

Kundenstimmen:

5/5

Es war ein super Erlebnis, das unseren Urlaub auf jeden Fall bereichert hat! Man spürt die Leidenschaft des Teams für ihre Arbeit und erlebt einen sehr liebevollen und interessanten Umgang mit den Elefanten. Unsere Gruppe bestand nur aus vier Leuten, was wirklich angenehm für die Besucher aber auch die Elefanten war und eine schöne Atmosphäre geschaffen hat. Man kann durch das Team nicht nur viel lernen, sondern auch unvergessliche Tage im Dschungel mit dn sehr gut gepflegten Elefanten verbringen!

5/5

Ich war mit meiner Schwester im Januar 2016 für 4 Tage bei Elephant Special Tours. Es war sicherlich eines der schönsten und prägendsten Erlebnisse auf meiner gesamten Reise. Zuerst einmal ist natürlich die Erfahrung an sich, so nahe an die Elefanten zu kommen, sie beim baden zu begleiten und dann auch noch auf ihnen reiten zu dürfen Highlight genug. Dann war aber auch der komplette Aufenthalt wunderschön: wir haben uns in der Unterkunft sehr wohl gefühlt, mit Hängematten und leckerem Essen lädt sie zum entspannen ein. Das gesamte Team hat uns echt gut betreut, und schön fand ich auch, dass wir nicht nur den Kontakt zu den Elefanten haben durften, sondern gleichzeitig auch viel über sie gelernt haben. Ein großes Problem in Thailand ist mittlerweile der „Elefanten Massen Tourismus“. Hierzu möchte ich sagen, dass die Elefanten bei EST von Massen verschont werden, jeder bekommt für die Dauer seines Aufenthaltes seinen persönlichen Elefanten, ältere Elefanten werden ganz nach ihren Kräften eingeteilt und geschont. Insofern kann ich nur jedem empfehlen, diese einzigarte Erfahrung selbst zu machen!

5/5

Wir waren im Februar 2017 3 Tage hautnah bei den Elefanten.
Hier wird großen Wert auf eine respektvolle Begegnung mit den Elefanten gelegt.
Der Ablauf war super organisiert und man hatte stets den Eindruck dass es den Elefanten an nichts fehlt. Auch deshalb ist dieses Camp jeden € wert.
Die deutschsprachige Reiseleitung macht alles noch unkomplizierter.
Man markt schnell wie unterschiedlich die Charaktere der einzelnen Elefanten sind und schließt sie schnell ins Herz. Neben den Ausritt mit den Elefanten wurden auch mehrere Ausflüge mit den Reiseleitern unternommen (u.a. Besuch Karenkindergarten, Karendorf, Königliche Projekte, …). Dabei erfährt man viel über die Kultur und über die Menschen, die dort leben.

Elephant Special Tours hat mich wirklich überzeugt.
Kultur und Tourismus bodenständig und respektvoll zu vereinen steht hier an erster Stelle. Ebenso wie das Wohl der Tiere. Und das ist hier mein Eindruck.

Unser Aufenthalt mit den faszinierenden Tieren war sicherlich nicht unser Letzter. Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen mit den Tieren.

Daher 5/5 Punkten.